Kreativität und unkonventionelles Denken stehen für das bewusste Querdenken bestehender Normen, wodurch das INSTITUTE FOR MANAGEMENT EXCELLENCE (IMX) seinen Kunden einzigartige Lösungen anbieten kann.

PRODUKTENTSTEHUNGSPROZESS (PEP)

Der Produktentstehungsprozess unterliegt häufig multiplen Restriktionen. So erfordern der Termin- und Kostendruck, technische Rahmenbedingungen, Kundenforderungen und Qualitätsansprüche ein straffes, aber flexibles Projektmanagement. Inhaltliche Präzision ist dabei ebenso unverzichtbar wie das zielgerichtete Steuern aller Beteiligten und Prozesse, um die komplexe Produktentstehung zu meistern. Unsere tiefgreifende Erfahrung in der Projektsteuerung bietet in allen Phasen des Produktentstehungsprozesses die notwendige Unterstützung für eine erfolgreiche Implementierung eines neuen Produktes am Markt.

AGILE INNOVATIONSMETHODEN

Um den Anforderungen an die Produktentwicklung im Kontext der Digitalen Transformation gerecht zu werden, setzt IMX auf die agilen Innovationsmethoden Scrum, Design Thinking und Lean Startup. Entgegen der klassischen Entwicklungsansätze, welche auf Risikominimierung und Fehlervermeidung bei großen Investitionsprojekten ausgelegt sind und bei der digitalen Produktentwicklung zunehmend an ihre Grenzen stoßen, können die agilen Methoden aufgrund geringerer Anfangsinvestitionen ihre Vorteile ausspielen. Zum einen führt eine bewusste Bereitschaft Fehler begehen zu können zu einer steileren Lernkurve, zum anderen ermöglicht diese Bereitschaft Arbeitsergebnisse in kürzester Zeit. Dadurch wird das Risiko minimiert, am Markt vorbei zu entwickeln.